Corotesk


Unsere Programmreihe Corotesk ist eine vielschichtige und humoristische Reflexion unserer Zeit. Seit Beginn des COVID-19-Virus sammeln wir in Zusammenarbeit mit anderen KünstlerInnen Daten zum Thema „Darstellende Formen sozialer Nähe zu Isolationszeiten“ und beschäftigen uns mit der Frage der existenziellen Notwendigkeit von Kunst. Über diese Arbeiten ist schließlich auch das Konzept unserer Programmabende entstanden, die alle Bereiche der darstellenden Kunst abdecken.

  • TANZTHEATER „1,5 Meter“
  • PUPPENKABARETT „Gomma us?“
  • DICHTERSTUNDE „MIT ABSTAND, ABER DICHTER!“
  • SPRECHTHEATER „Der Coronakuss“
  • OPERNABEND „Die Zelle“
  • LIEDERABEND „Flucht“


Aus aktueller Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Tanz- und Theatercompanys entstehen fortlaufend neue Angebote. 

Mit der Auswahl der Location greifen wir die Thematik des Architekten Sou Fujimoto auf, der mit seiner  einzigartigen Busstation Bränden nicht die Funktion des Schutzes erfüllt, sondern dessen Bauwerk bewusst die Eigengesetzlichkeit der Natur annimmt und eine Interaktion mit dieser fordert.

Das Publikum wird auf der Wiese auf Holzhockern platziert die von Tischlereien aus dem ganzen Bregenzerwald angefertigt werden. Jeder Hocker erhält eingebrannt die persönliche Signatur von der Firma und zusätzlich von jedem einzelnen Tischler.

Natur und Kunst haben an diesem Abend Vorfahrt, deswegen werden die Straßen während der Veranstaltung gesperrt.

Gastronomie und Landwirtschaft sind Visitenkarte vom Bregenzerwald. Bei uns bewirten in den Pausen die Bäuerinnen aus Krumbach. 

Eintrittsermäßigung gibt es für Betriebe im Bregenzerwald, die unsere kulturelle Veranstaltung als Firmenausflug nutzen möchten, für Tanzegg MitgliederInnen und SchülerInnen.

Unsere Künstler sind die in Vorarlberg lebenden, international gefeierten Tangotänzer Martin Birnbaumer und Claudia Grava. Das Tanztheater wird mit Texten und Gedichten um und über Corona durch den Abend geleitet, gesprochen von der Schauspielerin Sabine Lorenz.  Beginnend mit einer Performance vom Tanzverein, folgt ein Tango-Tanztheater. Der Abend verspricht ein einzigartiges Kulturerlebnis im Bregenzerwald. 



"...Zwei Tangotänzer die rührend komisch einen Weg suchen und finden mit 1,5 m Abstand in inniger Umarmung zu tanzen..."

Partner

Auf gute Zusammenarbeit

Sie haben bereits erste Überlegungen zu einem zukünftigen Projekt, die Sie mit uns teilen möchten? Gerne engagieren wir neue Künster und freuen uns über weitere Sponsoren.